Seiten

 

Juli 2014
M D M D F S S
     
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Heilpraktikerversicherung

Eine Zusatzversicherung Heilpraktiker, oder auch Heilpraktikerversicherung, ist für alle Menschen interessant, die Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung sind und eine Alternative zur Schulmedizin suchen. In der Regel übernimmt keine gesetzliche Krankenkasse die Kosten eines Heilpraktikers.

Da sich diese Kosten leicht auf ein paar Hundert Euro im Jahr belaufen können, ist eine Zusatzversicherung Heilpraktiker als sehr wertvoll für denjenigen einzustufen, der ein starkes Interesse an Leistungen eines Heilpraktikers hat. Wer zum Beispiel auf Akupunktur zurückgreifen will, eine alte alte traditionelle chinesische Medizin, der muss eine Zusatzversicherung Heilpraktiker besitzen.

In der Zusatzversicherung Heilpraktiker sollte aber nicht nur der Heilpraktiker in den Leistungen vorhanden sein, sondern auch der Arzt mit der Zusatzbezeichung „Naturheilverfahren“. Bei einer privaten Zusatzversicherung Heilpraktiker kann es aber auch leicht passieren, dass der Versicherer einen Antrag nicht annimmt oder einen Risikozuschlag auf den monatlichen Beitrag erhebt, wenn der Antragsteller, aufgrund seiner Krankheitsangaben, ein gewisses Risiko darstellt.

In der Regel beträgt die Wartezeit bei der Heilpraktikerversicherung 3 Monate, während bei einem Unfall diese Wartezeit, bei den meisten Heilpraktiker Zusatzversicherungen, entfällt.

Eine Zusatzversicherung Heilpraktiker erstattet meist im Prozentrahmen maximal bis zu einer festgeschriebenen Summe. So erstattet zum Beispiel eine Zusatzversicherung Heilpraktiker der ARAG 90 % Erstattung bis zu einem Rechnungsbetrag in Höhe von 2 500 € innerhalb von 2 aufeinanderfolgenden Kalenderjahren für Naturheilverfahren gemäß Huflandverzeichnis bei Behandlung durch Ärzte mit der Zusatzbezeichnung „Naturheilverfahren“ und Heilpraktiker im Rahmen der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

Die Kalkulation erfolgt in den meisten Tarifen einer Zusatzversicherung Heilpraktiker ohne Altersrückstellung. Tarife der Zusatzversicherung Heilpraktiker sind nach Art der Schadenversicherung kalkuliert, d.h. Die Beiträge können nach Vertragsabschluss mit zunehmenden Alter der versicherten Person steigen. Kostenerstattung gibt es bei vielen Versicherungen für ganzheitliche Methoden, zum Beispiel Ayurveda, Sauerstofftherapie, Homöopathie, Hydrotherapie, Osteopathie, Phytotherapie und Akupunktur.